Marie Jaster 24.10.2018

Blinckstar unsere neue Marke aus den Niederlanden

blinckstar_1

Typisch Niederlande

Dinge, die man mit den Niederlanden verbindet: rollende Käselaiber, Holzclogs und kleine verschachtelte Häuser, die vor den Amsterdamer Grachten liegen. Doch neben all den zahlreichen touristischen Klischees hat das Land der Windmühlen noch viel mehr zu bieten: so zum Beispiel eine wachsende Kreativszene, die sich besonders in der Hauptstadt Amsterdam wohlfühlt. Kleine Coffeeshops, die vegane Köstlichkeiten anbieten, viele Galerien und modische Boutiquen reihen sich in den Straaten, niederländisch für Straßen, aneinander und wollen entdeckt werden.

Ein Label, was sich in dieser neuen, kunterbunten und jugendlichen Szene heimisch fühlt, ist Blinckstar. Das Schmucklabel, was 2010 in Amsterdam gegründet wurde, ist mittlerweile zu einer internationalen Marke herangewachsen, die sich durch ihren feinen Schmuck einen Namen gemacht hat – und seit ein paar Monaten auch bei Doris Imhoff Schmuck Zuhause ist.

blinckstar_3

Was macht Blinckstar so besonders?

Filigrane Armbänder und Ringe mit kleinen Edelsteinen, Perlmutt-Anhängern und Emaille-Details plus die dazugehörigen Ohrringe und Ketten sind bei uns der Beststeller. Kein Wunder, denn das kleine Schmucklabel ist nicht nur aufgrund seines einzigartigen Designs so beliebt, sondern auch, weil es mit 925er Silber und Gold Filled, einem speziellen Verfahren zur Goldbeschichtung, welches die Goldschicht ca. 100-mal dicker als bei einer normalen Vergoldung werden lässt, überzeugt.

blinckstar_2_1

Auch die neue Herbstkollektion erscheint wieder in typischem Blinckstar-Look: feine Armbänder mit kleinen Schmuckperlen, filigrane Ohrringe mit Echtsteinen und kleine Ringe mit bunten Perlchen kommen in dunkleren, gesetzten Herbstfarben daher. Damit überstehen wir auch die ersten regnerischen Herbsttage gut gelaunt!

Tags: Blinckstar