Raspe

Seit 1987 fertigt Christa Raspe Modeschmuckkollektionen unter dem Label RASPE nach eigenem Design an. Erst ausgefallener Metallschmuck, dann Strass und schließlich Schmuck mit immer variierende Materialmischungen aus Metall, Halbedelsteinen, Süßwasserzuchtperlen, Kunststoff oder, wie aktuell, besonderen Glassteinen.

raspe_2raspe_1

Alle Schmuckkollektionen entstehen in handgearbeiteten Kleinserien und werden in eigener Werkstatt in Berlin entworfen und produziert. Für das Rohmetall, Messing oder Tombak, wird eine galvanische Veredelung, wie Vergoldung, Rosevergoldung oder Antikversilberung verwendet, alles natürlich nickelfrei. Die farbigen Glassteine sind mit einer Glasfaser durchzogen, was ihnen den changierenden Effekt verleiht. Größten Wert legt RASPE auf die hohe Qualität beim Material sowie in der Verarbeitung. 

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Zuletzt angesehen